ISO 14000


Erfahren Sie, wie 14000 (und ISO 14001) Umweltaspekte im Fertigungsprozess verbessern.

Die ISO-Normen 14000 und 14001 wurden entwickelt, um Umweltbelange in den Fertigungsbetrieb und in Produktqualitätsnormen zu integrieren. ISO 14000 und 14001 stellen das weltweit am weitesten verbreitete Rahmenwerk für Umweltmanagementsysteme dar. Sie sind auf Unternehmen jeder Größenordnung vom Kleinstunternehmen bis hin zum multinationalen Konzern anwendbar. 

Zugehörige Videos
Kostenlose Ressourcen herunterladen

Normen und Anforderungen der ISO-Reihen 14000 und 14001

Das White Paper oben erläutert die Anforderungen der ISO-Reihen 14000 und 14001. Darüber hinaus nennt es konkrete Vorgaben und zeigt, wie MasterControl diese angeht, darunter:

  • Speicherung und Verwaltung von Umweltrichtlinien,
  • Koordination des Dokumentenlenkungsprozesses,
  • Kontrolle von Konformitätsabweichungen nach ISO 14000,
  • Koordination der Umsetzung und Berichterstattung zu Korrektur-/Präventivmaßnahmen (CAPA),
  • Dokumentation der Managementbeurteilung zum EMS,
  • erleichterte Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen,
  • Koordination der Schulungsdurchführung und -dokumentation,
  • Aufrechterhaltung eines ISO-14000-konformen EMS.

Die Normenfamilie ISO 14000

Die ISO 14000 besteht aus einer Normenfamilie, die verschiedene Facetten des Umweltmanagements betrifft. Die ersten beiden Normen, ISO 14001:2004 und ISO 14004:2004, behandeln dabei Umweltmanagementsysteme (EMS). ISO 14001:2004 beschreibt die Voraussetzungen für EMS, ISO 14004:2004 enthält dagegen allgemeine Richtlinien für EMS.

Die anderen Normen und Richtlinien in der Familie betreffen bestimmte Umweltaspekte, darunter Kennzeichnungen, Leistungsbewertungen, Lebenszyklus-Analysen sowie Kommunikation und Revision.

Vorteile der ISO 14000

So profitieren Unternehmen von der ISO 14000:

  • geringere allgemeine und Haftungsrisiken durch Einhaltung der ISO 14000,
  • allgemeine Verbesserung der Umweltverträglichkeit,
  • Effizienzsteigerungen, die Kosteneinsparungen ermöglichen,
  • geringere Kosten durch Emissionen, Ableitungen, Abfallaufbereitung und -entsorgung,
  • Ersparnisse durch mehr Sicherheit am Arbeitsplatz.

Andere ISO-Normen, die für ISO 14000 relevant sind

Da die ISO-Normen aufeinander abgestimmt sind, sollte man sich neben der ISO 14000 auch mit den folgenden ISO-Normen vertraut machen (bei deren Einhaltung MasterControl behilflich sein kann): ISO 9000 und insbesondere ISO 9001:2000 (allgemeiner Standard für das Qualitätsmanagement), ISO 13485 (Qualitätsanforderungen für Medizingeräte für regulatorische Zwecke) und ISO 14971 (Anforderungen an das Risikomanagement für Medizingeräte).

Weitere Informationen zu ISO 14000

Für weitere Informationen zu MasterControl und wie MasterControl-Lösungen die Einhaltung der ISO 14000 optimieren können, nehmen Sie einfach Kontakt zu einem Mitarbeiter von MasterControl auf..