Stücklisten-Softwaresysteme

MasterControl bietet Stücklisten-Softwaresysteme für automatisiertes Stücklisten-Management (BOM) an

Die Stücklistensysteme von MasterControl wurden von Branchenpraktikern speziell entwickelt, um die BOM-Prozesse jeder beliebigen Organisation zu automatisieren. Ein BOM-System ist der entscheidende Punkt bei einem Qualitäts- und Compliance-Prozess. Dabei handelt es sich um eine Regulierungsauflage, die sowohl Inspektoren der FDA/internationaler Aufsichtsbehörden als auch ISO-Auditoren als besonders wichtig erachten. Ein automatisiertes BOM-System verringert den zeitlichen Aufwand bei Audits, führt zu weniger Fundstellen und reduziert die Risiken von Produktrückrufen. Es verbessert die Produktqualität und -sicherheit, erhöht die Kundenzufriedenheit und stellt die FDA- und ISO-Compliance sicher.

Kostenlose Ressourcen

Wählen Sie alle Ressourcen aus, die Sie herunterladen möchten

Welche Vorteile bieten Ihnen die BOM-Softwaresysteme von MasterControl?

Nachfolgend erfahren Sie in übersichtlicher Form, wie Sie mit den Stücklisten-Softwaresystemen von MasterControl Ihr BOM-Management rationalisieren und so potenzielle Probleme vermeiden können.

BOM-Problematik

MasterControl BOM™-Softwarelösungen

Ineffizientes und fehleranfälliges BOM-System

Die Verwaltung von BOM-Systemen anhand von Tabellenblättern ist überaus mühsam und fehleranfällig, insbesondere wenn dezentrale Produktentwicklungsteams, Auftragsfertiger oder externe Quellen daran beteiligt sind.

Effizientes, integriertes BOM-System

Das BOM-Softwaresystem von MasterControl steuert alle beim Designprozess generierten Stücklistenvarianten und ermöglicht Benutzern den Austausch von Stücklistendaten mit Lieferanten. Alle Abteilungen erhalten eine aktualisierte und präzise Übersicht über den Revisionsstand der jeweiligen Komponenten in der entsprechenden Konfiguration. Komponentendokumente lassen sich leicht über die Stückliste anzeigen, sodass in der Fertigung stets die richtigen und aktuellen Dokumente verwendet werden.

Mangelhafte Kommunikation in der Lieferkette

Änderungen werden nicht schnell genug entlang der Lieferkette kommuniziert. Typische Folgen sind Fehler bei der Revision einer gefertigten Komponente, zu hoher Ausschuss und aufwändige Nachbesserungen. Das manuelle Versenden von Post, E-Mails oder Faxen ist zeitraubend, problematisch und beeinträchtigt unter Umständen das gesamte Stücklistensystem.

Miteinander verknüpfte BOM-Prozesse

Die Stücklistensoftware von MasterControl ist nachverfolgbar, sicher und ermöglicht die unmittelbare elektronische Kommunikation. Da die BOM-Management-Software in das Dokumentenmanagement -System integriert ist, lassen sich prozessinterne Änderungen sofort von Einkäufern/Planern anzeigen, sodass kostspielige Fehler vermieden werden können. Sobald Änderungen genehmigt und kommuniziert wurden, sind alle an der Lieferkette beteiligten Parteien aufgefordert zu handeln.

Ineffiziente Kooperation

Ohne Stücklistensystem gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Auftragsfertigern ineffizient, langsam und kostspielig. Häufig treten Schwierigkeiten auf, wenn mehrere Lieferanten im Rahmen der Kooperation einen uneingeschränkten oder eingeschränkten Zugang haben.

Effektive Kooperation

Autorisierte Lieferanten können in beschränktem Umfang auf das Stücklisten-Softwaresystem von MasterControl zugreifen und auf diese Weise Designdateien und zugehörige Stücklisten an einer beliebigen vom Benutzer angegebenen Station des Designprozesses mit Markups versehen. Dies spart Zeit und Geld, da lieferantenseitige Änderungen nicht mehr nach Fertigungsbeginn in überarbeitete Designs implementiert werden müssen.

Unvorhersehbare Kosten

Genaue Kostenschätzungen sind nicht möglich, wodurch eine wettbewerbsfähige Preisbildung erschwert wird.

Vorhersehbare Kosten

Die Stücklistensoftware von MasterControl ermöglicht die Kostenschätzung des finalen Produkts und der Unterbaugruppen, wodurch sich Benutzer auf Konstruktionsänderungen an den teuersten Komponenten fokussieren können.